Spielhaus mit Rutsche

Wer mit dem Gedanken spielt ein Spiehlhaus (welch Wortspiel!) selber zu bauen, wird schnell feststellen dass dies nicht nur mit einer durchdachten Planung sondern vor allem auch einer ganzen Menge Arbeit verbunden ist.

Was aber wenn das Spielhaus so schnell wie möglich, beispielsweise weil die kleinste Geburtstag hat, fertig sein muss oder einfach gar kein handwerkliches Geschick vorhanden ist?

Dann ist der wohl einfachste Weg ein Spielhaus zu kaufen. In diesem Beitrag möchten wir das Spielhaus mit Rutsche näher beleuchten und den ein oder anderen Tipp geben.

 

Welches Material ist das richtige?

Die erste und fast schon wichtigste Frage, wenn du ein Spielhaus mit Rutsche kaufen willst, ist die des verwendeten Materials. Soll das Spielhaus mit Rutsche aus Holz sein oder darf es auch Kunststoff sein?

Das Spielhaus aus Kunststoff hat den Vorteil dass dieses relativ leicht ist und somit auch schnell mal umgesetzt werden kann, es ist abwaschbar und in der Regel um einiges günstiger als ein vergleichbares Haus aus Holz.

Oftmals sind Spielhäuser aus Kunststoff jedoch auch um einiges kleiner und von der Atmosphäre bei weitem nicht so einladend wie ein Spielhaus aus Holz.

Bei einem Spielhaus aus Holz hat man den Vorteil der Kreativität: die Kinder können im inneren Bilder aufhängen, die Wände tapezieren oder den Pinsel schwingen. Die Kids können sozusagen den Werkstoff kennen und schätzen lernen.

Allerdings sind die Spielhäuser aus Holz – wie schon erwähnt – um einiges teurer und auch nicht so flexibel wie ein Spielhaus mit Rutsche aus Kunststoff. Doch dies kann auch von Vorteil sein: denn auch die Stabilität und Belastungsgrenzen sind um einiges höher!

Die Ausstattung

Unabhängig vom Material spielt auch die Ausstattung eine nicht zu verachtende Rolle. Soll das Spielhaus mit Schaukel oder mit Rutsche ausgestattet sein? Vielleicht sogar mit beidem? Der Vorstellungskraft sind kaum Grenzen gesetzt, denn die Hersteller haben natürlich für jede Möglichkeit zahlreiche Modelle, in vielen unterschiedlichen Größen und Preisklassen im Petto.

Je mehr Ausstattung das Spielhaus hat umso vielfältiger sind die Beschäftigungsmöglichkeiten der Kinder. Jedoch steigt natürlich mit jedem mehr an Ausstattung nicht nur der Preis sondern auch der notwendige Platz. 

Hier gilt es wohl abzuwägen welche Ausstattungen vom Preis-/Leistungsverhältnis in den heimischen Garten passen. Du bist auf der Suche nach einem klassischen Spielhaus? Dann geht es hier weiter.

Sicherheit geht vor!

Beim Aufbau des Spielhauses sollte die Aufbauanleitung des Herstellers unbedingt beachtet werden. Diese liefert neben fundierten Informationen in der Regel auch Tipps und Tricks zum sicheren Aufbau. Sollten beim Aufbau grobe Fehler gemacht werden, kann dies unter Umständen zu Verletzungen (Brüche, Schürf-/Platzwunden etc.) führen.

Es ist daher empfehlenswert wenn der Aufbau mit der notwendigen Ruhe geschieht und die kleinsten nicht unbedingt beim Aufbau helfen. So ist der Spielspaß im Nachhinein nicht nur noch größer sondern auch langanhaltend.

Bei der Auswahl des Herstellers sollte darauf geachtet werden dass die Produkte entsprechend geprüft sind. Auch können Kundenrezensionen dabei helfen das richtige Produkt zu finden.

Praxistipp: Es kann nie schaden wenn ein Erste Hilfe Kasten* im Haushalt vorhanden ist!